Navigation und Service

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Jugendschutz aktiv
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Übersicht|Gebärdensprache|Leichte Sprache|En|Fr

Suche

Inhalt

Medienwerkstatt Potsdam

Zusammenfassung

Ziel der Arbeit ist die Entwicklung einer weitreichenden Medienkompetenz bei Kindern, Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften durch Angebote der Bildung, Beratung, Information und der Vernetzung von Fachkräften.

Kontaktdaten

Träger:
Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V.
Straße, PLZ Ort, Bundesland:
Schilfhof 28a, 14478 Potsdam, Brandenburg
Telefon:
0331 810140

Projektbeschreibung

Die Medienwerkstatt wurde im Sommer 1991 gegründet. Sie wird vom Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. getragen und von der Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie gefördert.

Ziele

Ziel der Arbeit ist die Entwicklung einer weitreichenden Medienkompetenz bei Kindern, Jugendlichen, Eltern und pädagogischen Fachkräften durch Angebote der Bildung, Beratung und Information.

Angebote

Qualifizierung

In Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (sfbb) und dem Landesfachverband Medienbildung Brandenburg (lmb) qualifizieren wir jährlich rund zehn sozialpädagogische Fachkräfte in einer komplexen Zusatzqualifikation zu Medienpädagog*innen weiter. Absolvent*innen dieser Fortbildung erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein qualifiziertes Zertifikat vom sfbb. Die Medienpädagogische Zusatzqualifikation richtet sich primär an Fachkräfte der außerschulischen Jugendbildung, aber auch an Erzieherinnen und Erzieher im Kontext der Jugendarbeit.

Weiterbildung

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte zu aktuellen Herausforderungen und Tools sowie inhaltlich-methodischen Fragen der Medienbildung und Medienpädagogik, wie z.B. interkulturelle und geschlechtsspezifische Medienarbeit.  Elternbildung zu Fragen der Medienerziehung, intergenerative Angebote wie der „Potsdamer Eltern Medien Tag“.

Kinder- und Jugendbildung

Ferienkurse, Workshops und Projekte zu aktuellen Themen, wie z.B. YouTube, Coding und Making, Hörspiel, Fotografie, 3 D Druck. Angebote in Grundschulen der Stadt Potsdam: „reflect“ und „digital talents“.

Projekte

In zahlreichen Projekten erproben und entwickeln wir gemeinsam mit Partnern in Potsdam, Brandenburg und Deutschland neue Themen, Arbeitsformen und Einsatzmöglichkeiten von Medien. Wir versuchen modellhaft Herausforderungen, die an die Medienbildung der jungen Menschen und der mit ihnen befassten Erwachsenen herangetragen werden zu benennen und in präventiv wirkende Angebote und Maßnahmen zu überführen.

Wir sind ein anerkanntes Jugendinformations- und Medienzentrum im Land Brandenburg (JIM) und arbeiten nach den gemeinsam festgelegten Qualitätskriterien.

Praktika

In der Medienwerkstatt können Praktika (ab 8 Wochen Dauer) im Rahmen einer Ausbildung oder eines Studiums im Arbeits- und Lernfeld der Medienpädagogik absolviert werden.

Vernetzung

Auf regionaler und nationaler Ebene existieren vielfältige Formen der Kooperation und Vernetzung. Die Medienwerkstatt Potsdam ist Mitglied in der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), in der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der freien Medienzentren FRAME, im Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V., in der Arbeitsgemeinschaft LeRiKo Potsdam, in der Arbeitsgemeinschaft „Medien und Gewalt“ sowie der AG 78 Jugendförderung Potsdam.

www.medienwerkstatt-potsdam.de

Schlagwörter:

Medien, Internet, Soziale Netzwerke, Medienkompetenz

Zurück zur Projektsuche