Navigation und Service

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Jugendschutz aktiv
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Übersicht|Gebärdensprache|Leichte Sprache|En|Fr

Suche

Inhalt

Medienpägogische Fortbildung für die Sozialpädagogische Familienhilfe

Zusammenfassung

MedienpädagogischFortbildung für die Fachkräfte der Sozialpädagogischen Familienhilfe, medienpädagogische Workshops für Fachkräfte und Familien, alltagstaugliche Unterstützung bei der Medienerziehung

Kontaktdaten

Träger:
Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg
Straße, PLZ Ort, Bundesland:
Jahnstraße 12, 70597 Stuttgart, Baden-Württemberg
Telefon:
0711 2 37 37 0

Projektbeschreibung

Im Rahmen der landesweiten Initiative „Kindermedienland Baden-Württemberg“ gestaltet die ajs seit 2010 im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg das Angebot „Medienpädagogische Fortbildung für die Sozialpädagogische Familienhilfe“.

Wie in den meisten Familien stehen auch in Familien mit einem besonderen Hilfe- und Unterstützungsbedarf zahlreiche Medien zur Verfügung, die den Alltag von Eltern und Kindern oft dominieren. Es können Probleme im Umgang mit Medien entstehen, wie etwa übermäßiger Medienkonsum, mangelnder Schutz der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Daten, unbeabsichtigt kostenpflichtige Nutzung medialer Dienste oder nicht altersentsprechender Konsum medialer Inhalte. Die Familien haben Informations- und Unterstützungsbedarf.

Die Fachkräfte der Sozialpädagogischen Familienhilfe werden in einem medienpädagogischen Bssis-Seminar qualifiziert, um die von ihnen betreuten Familien gezielt bei der Medienerziehung unterstützen zu können. In Update-Angeboten setzen sie sich mit aktuellen medienpädagogischen Themen auseinander. Zudem werden medienpädagogische Workshops für Fachkräfte und Familien angeboten und im Familien-Medien-Planer werden monatlich wichtige Themen der Medienerziehung mit kurzen Informationen, Tipps und Fragen für die Familien aufbereitet.

 

Welchen Platz nehmen Medien in Familien ein? Wie viel Begleitung und Unterstützung brauchen Kinder und Jugendliche in ihrer Mediennutzung? Wie kann in Familien Medienkompetenz gefördert und gestärkt werden?

 

Das Basisseminar gibt Antworten und bietet grundlegende Kenntnisse sowie eine Qualifizierung der interessierten Fachkräfte, so dass diese Familien gezielt in ihrer Medienerziehung unterstützen können.

Schlagwörter:

Eltern,Medien

Zurück zur Projektsuche