Navigation und Service

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Jugendschutz aktiv
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Übersicht|Gebärdensprache|Leichte Sprache|En|Fr

Suche

Inhalt

Kampagne "Spielautomaten machen reich! Aber nicht dich!"

Zusammenfassung

Die Kampagne richtet sich an die Allgemeinbevölkerung und bietet darüber hinaus spezielle Angebote für Fachkräfte, Betroffene und deren Angehörige, Jugendliche und Migranten/innen.

Kontaktdaten

Träger:
Präventionsprojekt Glücksspiel / pad gGmbH
Straße, PLZ Ort, Bundesland:
Neue Grottkauer Str. 5, 12619 Berlin, Berlin
Telefon:
030 54 98 81 57
Webadresse:

Projektbeschreibung

Die Botschaft „Spielautomaten machen reich! Aber nicht dich! wird kreativ in mehrere Filmspots transformiert, um bei den Zielgruppen die nötige Beachtung zu finden. Die Kampagne richtet sich an die Allgemeinbevölkerung und sensibilisiert dafür, dass sich das Ergebnis eines Glücksspiels am Automaten nicht vorhersehen oder gar durch Rituale und Talismane steuern lässt. Die Idee ist, Glücksspieler_innen aufzuzeigen, dass ihnen im Augenblick des Spielens am Geldspielautomaten eine falsche Erwartung suggeriert wird. Für diesem Umstand lassen sich viele bildliche Redensarten finden, welche in kurzen humorvollen Spots u.a. mit den Radiomoderatoren John und Rasheed von JamFM zur Vorsicht appellieren.

Schlagwörter:

Glücksspiel, Sucht,

Zurück zur Projektsuche