Navigation und Service

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Jugendschutz aktiv
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Übersicht|Gebärdensprache|Leichte Sprache|En|Fr

Suche

Inhalt

Cyber-Mobbing. Medienkompetenz trifft Gewaltprävention

Zusammenfassung

Das Projekt hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche für die problematische Dynamik von Cyber-Mobbing zu sensibilisieren und pro-soziale Einstellungen in der Gruppe zu stärken.

Kontaktdaten

Träger:
Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Straße, PLZ Ort, Bundesland:
Leisewitzstr. 26, 30175 Hannover, Niedersachsen
Telefon:
0511-858788

Projektbeschreibung

Das Projekt »Cybermobbing: Medienkompetenz trifft Gewaltprävention« der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen bietet pädagogischen Fachkräften Informationen und Unterstützung bei der Prävention von Cybermobbing. Ein Schwerpunkt des Projektes sind Projekttage für Kinder und Jugendliche, die von Teamerteams der LJS durchgeführt werden. Die Projekttage regen mit Übungen und Fallbeispielen für eine Auseinandersetzung mit Cyber-Mobbing an. Kinder und Jugendlichen werden für die Entstehungsbedingungen und Folgen sensibilisiert und bekommen Orientierungen im Hinblick auf den Schutz vor Übergriffen und für das eigene Verhalten in Mobbingsituationen. Im Rahmen des Projektes unterstützen wir außerdem Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit mit Fortbildungen, z. B. in Form von Inhouse-Veranstaltungen und Teamfortbildungen.

Weitere Informationen: www.jugendschutz-niedersachsen.de/cyber-mobbing/

Schlagwörter:

Mobbing

Zurück zur Projektsuche