Navigation und Service

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Jugendschutz aktiv
Kontakt|Impressum|Datenschutz|Übersicht|Gebärdensprache|Leichte Sprache|Ar|En|Fr|Ru|Tr

Suche

Inhalt

Alkoholprävention an weiterführenden Schulen

Zusammenfassung

Unterstützung bei der Umsetzung und Planung von Projekttagen im Rahmen der Suchtprävention

Kontaktdaten

Träger:
Kreisstadt Bergheim - Jugendförderung
Straße, PLZ Ort, Bundesland:
Bethlehemer Str. 9-11, 50126 Bergheim, Nordrhein-Westfalen
Telefon:
02271 89 524

Projektbeschreibung

Die Kreisstadt Bergheim bietet bereits seit dem Jahr 2012 den weiterführenden Schu len im Stadtgebiet Unterstützung bei der Umsetzung und Planung von Projekttagen im Rahmen der Suchtprävention an.

Ziel ist es, den Einstieg in den Konsum von Alkohol hinauszuzögern und riskantes Trinkverhalten zu verringern, um somit zukünftiges Suchtverhalten zu vermeiden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes der Kreisstadt Bergheim (Jugendförderung, Mobile Jugendarbeit, Schulsozialarbeit) werden regelmäßig zu den Projekttagen der weiterführenden Schulen angefragt. Die Schulen sind für die Organisation selbst verantwortlich, weshalb sich die Altersgruppen und auch die Ausgestaltung der Projekttage je nach Schule leicht unterscheiden. Besonders beliebt ist der Rauschbrillen-Parkours, aber die Methodenvielfalt bietet die Möglichkeit für bunte und spannende Projekttage.

Schlagwörter:

Alkohol,Drogen

Zurück zur Projektsuche